schlaglichter
2011-2013
2014-2016

Einige Artikel sind vollständig hinterlegt, zur Ansicht bitte auf das Datum klicken.

balken

Kultur in Chodziez gestaltet

Schüleraustausch der Liebfrauenschule/ Performance krönt gemeinsames Projekt

Zwölf Schülerinnen der Liebfrauenschule nahmen jetzt am jährlichen Schüleraustausch mit der Nottulner Partnergemeinde Chodziez teil. Mit den zwei Lehrern Eckhard Kortas und Monika Pasdzior, die die Gruppe auch sprachlich unterstützen konnte, ging die Reise nach einer kurzen Nacht am münsterschen Hauptbahnhof los.

Kochen
Die Schülergruppe aus der Liebfrauenschule Nottuln schaute sich bei ihrem Besuch in Chodziez gemeinsam mit den Austauschpartnerinnen auch das Rathaus der nahe gelegenen Stadt Poznan an. Foto: Liebfrauenschule

Nachdem alle Schülerinnen ihren Gastfamilien zugeteilt worden waren, wurden sie am nächsten Morgen vom stellvertretenden Leiter der Schule in Chodziez offiziell empfangen. Danach folgte eine Besichtigungstour. Wie schon im Dezember, als die polnischen Austauschschülerinnen in Nottuln waren, wurde auch diesmal ein Kunstprojekt erarbeitet, das unter dem Thema „Kultur Polen-Deutschland“ stand. Hier sollten die Schülerinnen in Gruppen eine „Kulturfahne“ erstellen und zeigen, womit sie Kultur verbinden und was Kultur für sie ausmacht.
Zu dieser Projektarbeit fand dann eine Performance mit den Schülern der Schule in Chodziez statt. In dieser stellten die insgesamt 120 Deutschen und Polen ein „Kulturuhrwerk“ dar.
„Nach noch vielen anderen schönen Erlebnissen wie zum Beispiel der Fahrt nach Poznan, wo wir an einer tollen Stadtführung teilnahmen, und einem lustigen Lagerfeuer in Margonin, haben wir uns mit schwerem Herzen wieder auf den Weg in Heimat gemacht“, berichtet eine Teilnehmerin.

Westfälische Nachrichten, 14. April 2014

balken