schlaglichter
2011-2013
2014-2016

Einige Artikel sind vollständig hinterlegt, zur Ansicht bitte auf das Datum klicken.

balken

Kuenstlerworkshop

Internationaler Künstler-Workshop im Kreis Chodziez: Mit Eva Marie A. und Hans von Lützau nahmen auch zwei Nottulner Künstler teil

Nottulner beim internationalen Künstler-Workshop

Eva Marie Abbing und Hans von Lützau

Nottuln/ Chodziez. Eingeladen vom Kreis Chodziez, beteiligten sich mit Eva Marie A. und Hans von Lützau zwei Nottulner Künstler an dessen erstem Internationalen Künstlerworkshop. Eine gute Woche lang arbeiteten die Künstler und Künstlerinnen in Laskowo, einem kleinen Ort direkt an einem der vielen Seen unweit der Nottulner Partnerstadt Chodziez.
"Für mich war es spannend dorthin zu fahren. Zum einen, um Kontakt zu polnischen Künstlern zu bekommen, um zu sehen, wie sie leben und wie sie dort arbeiten. Zum anderen konnte ich eine neue, sehr schöne Gegend kennenlernen und mich malerisch mit ihr beschäftigen“ erzählt Eva Marie A., Nottulnerin und Studentin an der Kunstakademie in Münster.
Der Workshop stand unter dem Motto „Plener MALOWNIA 2010.“ „ Mit ‚Freiluftmalerei’ kann man diesen Titel übersetzen, aber so ganz einfach war es nicht mit der Malerei im Freien,“ - so Hans von Lützau, einer der beiden Nottulner Gäste. „ Das Wetter spielte nicht immer mit, viel Regen, wenig Sonne. Aber da ich gerne Zufälle in meinen Bildern aufnehme, überließ ich es dem Regen an einem meiner angefangenen Aquarelle mitzuwirken.“
Die „Freie Luft“ wurde größtenteils nach innen verlegt. So malten und zeichneten die Künstler auf überdachten Balkonen, unter großen Sonnenschirmen, oder in den Räumen des Agro-Tourismus Hostels, in dem sie untergebracht waren.
Insgesamt nahmen neun Künstlerinnen und Künstler an diesem Workshop teil, sechs aus Polen, von denen drei aus Chodziez kamen, und drei aus Deutschland. Unter den Teilnehmern befanden sich Professoren und Dozenten an Kunstakademien und Galerien, Kunststudenten und freischaffende Künstlerinnen bzw. Künstler. Die ebenfalls eingeladenen Künstler aus der Ukraine konnten leider aus organisatorischen Gründen nicht teilnehmen.
Zu Beginn des Workshops gab es eine Ausstellung in der Galerie des Jugendkulturhauses, die von der Direktorin Zofia Braciszewska und der Künstlerin Dorota Borucka, sowie dem Landrat M. Jurazek eröffnet wurde. Jede Künstlerin und jeder Künstler hatte zwei Arbeiten mitgebracht, die dort gezeigt wurden. Der Höhepunkt allerdings war die Abschlussausstellung in Laskowo mit allen Arbeiten, die bei diesem Workshop entstanden sind. Sowohl Eva Marie A. als auch Hans von Lützau waren begeistert von der Gastfreundschaft und erst recht von dem Stellenwert, den Kunst und Kultur in Polen haben.
Hans von Lützau stellt unter anderem diese Bilder in seiner Ausstellung „Kunst im Rathaus“ aus, die vom 8. Oktober bis zum 2. Dezember im Nottulner Rathaus gezeigt wird.

Westfälische Nachrichten, 2.Oktober 2010

balken