schlaglichter
2011-2013
2014-2016

Einige Artikel sind vollständig hinterlegt, zur Ansicht bitte auf das Datum klicken.

balken

Grenzenlose Freundschaft

Chodziez
Am Bootshaus: Die Nottulner DLRG-Mitglieder (gelbe T-Shirts) und ihre polnischen Gastgeber. Foto: privat

Nottuln/ Chodziez. Ein voller Erfolg war die Reise von zwölf Rettungsschwimmern mit dem Komitee für Städtepartnerschaft nach Chodziez. Dort besuchten die DLRGler ihre Partnerorganisation WOPR (Wodne Ochotnicze Pogotowie Ratunkowe). Nach der Ankunft und gestärkt durch ein ausgiebiges Frühstück, ging es zuerst ins Schwimmbad mit Rutsche, Whirlpool und Sauna, um sich von der zehnstündigen Fahrt zu erholen. Im Anschluss wurden bei Kaffee und Kuchen im Bootshaus die Gastgeschenke ausgetauscht. Als das Wetter aufklarte, wurden die Boote gestartet und Wasserski gefahren. Am Abend trafen sich alle Nottulner im Strandhaus Drewutnia, um mit ihren Gastgebern zu grillen. Dabei eröffneten die Nottulner Rettungsschwimmer früh die Tanzfläche und brachten allen einige DLRG-Choreographien bei.
Am Samstag machten sich alle Rettungsschwimmer bei einem Rundgang ein Bild von der schönen Stadt Chodziez. Danach ging es wieder aufs Wasser. Die WOPR zeigte den DLRGlern das Bootfahren. Jeder durfte einmal das Steuer übernehmen – eine ganz besondere Erfahrung. Wieder an Land, stand eine Radtour auf dem Programm. Weil zu wenige Räder da waren, stiegen die jungen DLRGler auf Kettcars um und fuhren damit um den See. Abends feierten sie zusammen mit allen Nottulnern am Bootshaus der WOPR und ließen ein unglaubliches Wochenende Revue passieren.
Das nächste Treffen der Rettungsschwimmer wird schon bald folgen: Die DLRG hat die WOPR eingeladen, an der Gala zum 40-jährigen Jubiläum im August teilzunehmen. Diese Einladung wurde mit großer Freude angenommen.

Westfälische Nachrichten, 6. Mai 2015

balken