schlaglichter
2011-2013
2014-2016

Einige Artikel sind vollständig hinterlegt, zur Ansicht bitte auf das Datum klicken.

balken

Gruppenbild
„Wir können zufrieden sein!“ Der Vorstand des Komitees für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln freut sich über das vielfältige Austauschprogramm. (Foto: Jutta Lütkecosmann)

20-jährige Freundschaft im Fokus

Gemeinsame Sitzung der Partnerschaftskomitees St. Amand-Montrond und Chodziez

Nottuln - „Der Austausch ist lebendig“, Alain Tessonneau und Robert Hülsbusch freuen sich über ein gelungenes Jahr 2010 und haben für 2011 viel vor. Das Komitee für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln traf sich am Montagabend im Landgasthof Arning zur Mitgliederversammlung. Viel passiert ist im vergangenen Jahr. Vor allem das deutsch-polnische Sprachprojekt, das vom 9. November bis zum 6. Dezember in Nottuln begonnen hat, ist ein voller Erfolg. Andrzej Skibinksi hatte vier Wochen lang Schülern der Grundschulen, des Gymnasium und der Realschule, aber auch Erwachsenen in Abendkursen Polnischunterricht gegeben. Insgesamt nahmen 62 Personen teil. Peter Steil wird im Gegenzug im März nach Chodziez fahren und dort Deutschunterricht geben. Gefördert wird das Projekt durch die Europäische Union.
Auch die Schüleraustausche mit der Realschule und dem Gymnasium liefen sehr gut. Mit Lehrer Helmut Nottelmann vom Gymnasium waren auch wieder junge Sportler in Chodziez zu Gast, um beim Lauf um den See mitzumachen.
In St. Amand war das 90-jährige Bestehen der Union Musicale 2010 ein Höhepunkt. Zusammen mit der Blasmusikvereinigung war das Partnerschaftskomitee in St. Amand zu Gast.
Im August waren Jugendliche und Sportler aus St. Amand zu Besuch in Nottuln. Auf dem Programm standen neben Radtouren auch Aquathlon und Zirkusdarbietungen „Eine sehr erfolgreiche Begegnung mit vielen guten Erinnerungen. Fahrradfahren ist in St. Amand jetzt en vogue“, zog Alain Tessonneau Bilanz.
Im Juni kommt das Partnerschaftskomitee aus St. Amand zur gemeinsamen Komiteesitzung nach Nottuln. Gleichzeitig wird der Jugendaustausch der Feuerwehren stattfinden. Eine Delegation der Nottulner Feuerwehr wird nach St. Amand fahren und am dortigen 30-jährigen Jubiläum teilnehmen.
Für die Reise zur Foire aux Vins in St. Amand im März sind noch wenige Plätze frei. Zu den Reiseteilnehmern zählt auch eine Delegation aus Chodziez mit Bürgermeister Jacek Gursz.
Vor allem die Planung des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Chodziez wird das Komitee jetzt beschäftigen. Erste Ideen für die Feier an Fronleichnam und ein Finanzierungskonzept wurden bereits erarbeitet und mit dem Komitee aus Chodziez abgesprochen. Die Nottulner Vereine sind bereits angeschrieben worden, um ihre Partnerorganisationen aus Chodziez nach Nottuln einzuladen. Zu einem ersten Treffen der Vereine am 23. Februar (Mittwoch) hat Bürgermeister Peter Amadeus Schneider eingeladen. Für die Finanzierung des Jubiläums wird Peter Steil unter anderem einen Antrag an die EU stellen. Zu den Feierlichkeiten werden auch zahlreiche Gäste aus St. Amand erwartet.
Von Jutta Lütkecosmann, Nottuln

Westfälische Nachrichten, 16. Februar 2011

balken