schlaglichter
2011-2013
2014-2016

Einige Artikel sind vollständig hinterlegt, zur Ansicht bitte auf das Datum klicken.

balken

HaleBoppBigBand
Gemeinsam machten Sie eine runde Sache: Die Nottulner Hale-Bopp-Big-Band und die Musiker aus der polnischen Partnerstadt.

Deutsch-polnischer Konzertgenuss kommt an 

-kih- Nottuln. Jazzgenuss erlebten am Wochenende die Zuhörer im Gasthaus Denter: Die Nottulner Hale-Bopp-Big-Band empfing im Rahmen der Städtepartnerschaft musikalischen Besuch aus der polnischen Stadt Chodziez, und alle Beteiligten nutzten den Kurzbesuch der Gäste zu einem gemeinsamen musikalischen Experiment.
Vor zahlreichen Gästen brachten die Nottulner Big-Band, der Jazz-Chor Kameralny und die Summerband eigene Stücke zu Gehör, aber auch die gemeinsam vorgetragenen Einlagen sorgten für Stimmung. Wie haben sich die Musiker getrennt voneinander vorbereitet? Kein Problem für die deutsch-polnische Freundschaft. Noten wurden hin- und hergeschickt, jeder probte für sich, und heraus kam ein schwungvoller Konzertabend.
Moonlight, As time goes by und Can you feel the love tonight wurden harmonisch vorgetragen. Auch die schwungvollen Jazzstücke der Big-Band oder die A-capella-Einlagen der Gäste sorgten für Beifall. Big-Band-Mitglied Markus Hellkuhl führte mit kurzen Ansprachen durch den Abend.
Als Überraschung hatte der Besuch aus Chodziez einen weiteren Chor im Gepäck: den schwungvollen Kinderchor Minivox. Die Kinder boten in der Mitte des zweistündigen Konzertes eine willkommene Abwechslung.
Der Kontakt zwischen den Bands besteht mittlerweile seit zwei Jahren, es ist bereits der dritte Besuch der Musiker. Stefan Volpert vom Partnerschaftskomitee, Hans von Lützau, Vorsitzender der Big-Band und Organisator des Abends sowie Bandleader Josef Gebker hatten neben all den musikalischen Akteuren maßgeblichen Anteil am Gelingen dieses Kurzbesuchs.
Neben dem Konzert standen für die polnischen Gäste ein Besuch des Longinusturms und der Burg Hülshoff auf dem Programm. Nach Gestaltung des Gottesdienstes in der evangelischen Kirche traten sie gestern den Heimweg nach Chodziez an.

Westfälische Nachrichten - 06.10.2003

balken